Ideen für Dein neues Hobby!

Die Welt gehört dem, der sie genießt und schätzt!

Schlitten fahren*

Der Schriftzug „Under Construction“ ist umgeben von schwarzen Kisten. Auf dem Schriftzug liegt ein Helm.

Schlitten oder Rodel – Gibt es da einen Unterschied? Umgangssprachlich nein. Technisch ja. Der Schlitten hat einen starren Aufbau. Die Kufen sind gerade und stehen fast senkrecht auf dem Schnee. Die Sitzfläche ist eine Lattenkonstruktion und alles ist fest miteinander verschraubt. Somit kann ein Schlitten höhere Lasten transportieren, ist aber auch schwerer zu steuern. Ein … Weiterlesen

Rodeln*

Der Schriftzug „Under Construction“ ist umgeben von schwarzen Kisten. Auf dem Schriftzug liegt ein Helm.

Rodel oder Schlitten – Gibt es da einen Unterschied? Umgangssprachlich nein. Technisch ja. Ein Rodel ist eine flexible Konstruktion. Die Kufen stehen leicht schräg und sind etwas gebogen. Die Sitzfläche besteht aus Stoff oder Gurten. Durch die beweglichen Verbindungen ist ein Rodel leichter zu steuern als ein Schlitten. Der Schlitten hat einen starren Aufbau. Die … Weiterlesen

Kreekfahren*

Der Schriftzug „Under Construction“ ist umgeben von schwarzen Kisten. Auf dem Schriftzug liegt ein Helm.

Wohnst du im Hamburger Umfeld? Dann kennst du sicherlich das Kreekfahren, das es nur in Blankenese gibt. Auf einem traditionellen Blankeneser Lastschlitten aus Vollholz wird “gerüscht”, auf hochdeutsch gerutscht. Wobei die Schlitten auf der extra geeisten Bahn bis über 60 km/h schnell werden können! Und gesteuert wird mit einer 5 bis 6 Meter langen Steuerlatte, … Weiterlesen

Hornschlittenrennen*

Der Schriftzug „Under Construction“ ist umgeben von schwarzen Kisten. Auf dem Schriftzug liegt ein Helm.

Die Hornschlittenrennen finden vor allem in den Gebirgen Süddeutschlands, aber auch in anderen Ländern rund um die Alpen statt. Ursprünglich diente der Hornschlitten als winterliches Fuhrwerk einiger Bergbauern. Heute sind die Hornschlittenrennen eine Riesengaudi für Fahrer und Fans. Denn die Schlitten erreichen eine Geschwindigkeit von bis zu 100 km/h und waghalsige Manöver oder gar Stürze … Weiterlesen

Curling Ein Gentlemen-Sport auf dem Eis

Drei Curling-Spieler stehen auf dem Eis beim Zielpunkt. Sie wischen mit ihren Besen die Eisbahn, damit ihr Curling-Stein an den anderen Steinen vorbei näher an das Ziel gelangt.

Auf den ersten Blick sieht es aus wie Eisstockschießen, doch eigentlich ist vieles anders. Gespielt wird Curling auf einer speziellen Eisbahn mit einem Zielkreis. Zwei Mannschaften mit je 4 Spielern versuchen, ihre Curlingsteine mit Hilfe vieler taktischer Raffinessen so nahe wie möglich in das Zentrum der Zielkreise zu bekommen. Die Curling-Eisfläche muss absolut eben und glatt sein. Sie wird vom Eismeister mit Wassertropfen besprüht, um die Reibung so gering wie möglich zu halten. Wird der Stein bei der Abgabe durch den Spieler in eine Drehung versetzt, beschreibt seine Bahn eine Kurve, wodurch ein gegnerischer Stein umspielt werden kann. Der Radius der Kurve und die Geschwindigkeit des Steins kann durch Wischen mit einem Curling-Besen beeinflusst werden.

Weiterlesen